Aktuelle Nachrichten

der Ju-Jutsu Abteilung der SGW

 

 

 

 

 

 

Kurz vor den Sommerferien stand wieder die Vereinsprüfung an, der sich fünf Ju-Jutsukas stellen wollten. Nach intensiver Betreuung durch ein rotierendes Trainerteam im Prüfungstraining und überstandener Vorprüfung durften sie endlich Ende Juni 2016 zur Prüfung auf die Matte. Die Wochen davor waren schon aufregend genug und jetzt wurde es höchste Zeit, den nächsten Gürtelgrad zu erreichen.

Sogar ein Muskelfaserriss in der Wade gleich zu Beginn der Prüfung konnte niemanden abhalten, die „Sache durch- zuziehen“. Das sah nach unbändiger Zielstrebigkeit aus, die mit dem nächsten Gürtelgrad belohnt wurde. Die Prüferin Uli überreichte nach solider bis guter Leistung die Urkunden.

 


Abgekämpft, aber glücklich präsentierten die Prüflinge ihre Urkunden. Nochmal herzlichen Glückwunsch an alle Fünf!

 

 

 

Nach intensiver Vorbereitungszeit stellten sich mal wieder die kleinen und größeren Ju-Jutsukas aus der Kobra- und Panter-Gruppe der Prüfung zur nächst höheren Gürtelfarbe von weiß-gelb bis zum orange-grünen Gurt.

 

    

Die Kobra-Gruppe

 

Nach einer anstrengenden Prüfung, die den jungen Ju-Jutsukas Einiges an technischem Können, Kondition, körperlicher Fitness und Konzentration abverlangte, durften alle Prüflinge ihre Urkunde von den Prüferinnen entgegennehmen.

 

 

Die Panter-Gruppe

 

Die gezeigten Leistungen hatten ein durchweg hohes Niveau. Die Kinder waren voller Eifer bei der Sache und zeigten durchwegs gute bis sehr gute Prüfungsergebnisse. Das lag nicht zuletzt an der fundierten Vorbereitung durch die langjährigen Trainerinnen und Trainer.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle kleinen und größeren Ju-Jutsukas zur nächsten Gürtelfarbe.

 

Ebenso auch einen Dank an die Trainerinnen und Trainer und die beiden Prüferinnen.